Der Mann hinter den Zirben

Ein Knochenjob auf der Villanderer Alm, die Zirbenernte.

Die Villanderer Alm ist prädestiniert für Zirbelgewächse. Im gesamten Hochplateau vom Rittner Horn bis Latzfonser Kreuz und Klausnerhaus findet man verstreut die majestätischen Bäume. Wir erhalten all unsere Zirben (Zapfen und Samen der Zirbelkiefer) von Herrn Trockner, von der Villanderer Alm. Die Zirben werden von Ihm in Handarbeit geernet. Dies ist ein riskantes und aufwendiges Unterfangen, da die Zirbelkiefern bis zu 25 Meter in die Höhe ragen. Wenn man sich mit Herrn Trockner unterhält, erkennt man sofort seine Leidenschaft für die Zirbelkiefer und deren Verwendung. Das Risiko ist für Ihn nebensächlich, ein waschechter Südtiroler Naturbursche eben!

Nach der Ernte werden die Zirben bei uns in Marling von Hand zerteilt und angesetzt. Daraus entsteht anschließend der wohltuende Unterthurner Zirbenlikör.

Von Anfang bis Ende Handarbeit, welche man schmecken kann!

Nicht verpassen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter

Lassen Sie uns in Kontakt treten...

Einfach Ihr Anliegen jetzt übermitteln

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit einverstanden