Vogelbeergeist (500ml) - Privatbrennerei Unterthurner

Artikel-Nr. 04065

SOFORT VERSANDBEREIT - Lieferbar nach Italien

Vogelbeergeist 0,5 L

25,90 € (51,80 € lt.)
inkl. MwSt.

Vogelbeeren sind keine Beeren im herkömmlichen Sinne. Die Beerendolden der Ebereschen schmecken herb-würzig mit einem Hauch Marzipan und einem intensiven Bittermandelaroma. Im Unterthurner Vogelbeergeist kommen die Nuancen natürlich und ausdrucksstark zur Geltung. Kenner wissen, einen guten Vogelbeergeist zu destillieren, gelingt nicht jeder Brennerei. Er gilt als Rarität. Umso mehr freuen wir uns, dass der Unterthurner Vogelbeergeist im Jahr 2012 bei der Acquavite d Oro in Tramin mit Gold ausgezeichnet wurde. Damit sich die natürlichen Aromen vollends entfalten können, reift der Geist für mindestens zwei Jahre. Er wird mit einem Alkoholgehalt von 39 Prozent Volumen abgefüllt. So bleiben die fruchttypische Dichte und der einmalige Charakter in vollem Umfang erhalten.

 Kundenbewertungen
 (5/5)  - 1 rating(s) - 1 Bewertung(en)
View distribution
Beschreibung

Wie wird der Südtiroler Vogelbeergeist hergestellt?

Nach der aufwendigen Ernte der kleinen Beerendolden werden sie gereinigt, aussortiert und mazeriert. Mit einem hauseigenen Destillat gewähren wir die hohe Qualität des Neutralalkohols. Sobald die ätherischen Öle und der Geschmack der Vogelbeeren in den Alkohol übergegangen sind, wird der Ansatz besonders schonend destilliert. Zwar sind die Kupferbrennblasen in der Brennerei in Marling computergesteuert. Doch nichts erfolgt ohne das wachsame Auge unseres Brennmeisters. Seinem Können obliegt die hohe Qualität des Vogelbeergeist.

Wie wird der Vogelbeergeist getrunken?

Wir empfehlen diese Südtiroler Spirituosen Rarität pur mit einer Trinktemperatur von 15 Grad Celsius zu verkosten. Der außergewöhnliche Digestif der Extraklasse ist gemacht für besondere Momente. Im Unterthurner Verkostungsglas kann sich der Geist aus Vogelbeeren mit all seinem Charme entfalten. An die Nase trägt der Selvaticus Vogelbeere zartduftende Heublumen zusammen mit den sortentypischen Aromen. Am Gaumen breitet er sich samtweich mit feinherben und zarten Bittermandelaromen aus. Haselnüsse und markante Kräuter gesellen sich mit einem Hauch Bitterkeit hinzu.

184 Artikel
04065
Typ
Geist
Rohstoff
Vogelbeere
Inhalt
500 ml
Alkoholgehalt
39%
Trinktemperatur
15° C.
Geschmack
typisch Vogelbeere, Bitterschokolade und Haselnuss
Aroma
Heublumen
Genussempfehlung
ein hervorragender Verdauungstrunk

Produktspezifikationen

drucken

Vielleicht gefällt Ihnen auch

Preis 25,90 €
Schwarze dicke Brombeeren werden im August und September gesammelt und frisch verarbeitet. Anschließend wird daraus ein aromatischer Brombeergeist hergestellt. Bekannt ist der Brombeergeist vor allem im Schwarzwald und Südtirol. Im Ergebnis entstand ein feines filigranes Destillat mit...
Preis 25,90 €
Dieser Heidelbeergeist aus Südtirol wird ausschließlich aus vollreifen, per Hand geernteten Beeren destilliert. Dank modernstem Brennverfahren und unserer langjährigen Erfahrung findet sich im Glas der fruchtige und aromatische Geschmack wieder. Schon der Duft beim Einschenken weist auf seinen...
Preis 25,90 €
Der Holunder-Geist Selvaticus läuft kristallklar in das Glas. Unverkennbare, erfrischende, leicht herbe Holunderbeernoten geben diesem Edelgeist das besondere Extra. Im Geschmack herb mit Melisse-, Minze- und Mandelnoten. Getrunken wird er pur und mit Fruchtsäften gemischt. Zwei ganz besondere...
Preis 25,90 €
Besticht durch Noten gerösteter Haselnüsse und reifer Walnusskerne.
Preis 25,90 €
Die Wildschlehe erinnert sehr an zarte Mandelblüten und an süße Mandeln sowie Marzipan.
 Reviews
By on  13 Juni 2021 (Vogelbeergeist 0,5 L) :
(5/5

Vogelbeergeist mit Gold Medallie

Was soll man schon falsch machen, wenn man einen Vogelbeergeist mit Goldauszeichnung kauft? Nichts. er schmeckt fruchtig, nach Beeren und Bittermandel. Er ist nicht süß sondern herber und eigentlich war ich auf der Suche nach einem Vogelbeerbrand. Aber ich habe dann telefonisch erfahren dass es einen Vogelbeerbrand nicht gibt. Hergestellt wird der durch einlegen in Alkohol. Wieder was gelernt. Dier Vogelbeergeist ist der beste den ich bislang getrunken habe.

Report abuse