Zirbenschnaps oder Zirbeler: Alles was du darüber wissen musst!

Ein Südtiroler Klassiker, der Zirbeler! So genießt du den Zirbenschnaps oder Zirbelkieferlikör richtig, mit Tipps vom Expertenteam und interessantem Hintergrundwissen!

Was sind Zirben für Zirbenlikör - in Südtirol Zirbeler genannt

Schon beinahe ein Zungenbrecher... Zirben sind die Früchte der Zirbelkiefer. Die Zirbelkiefer ist bekannt als der edelste Baum der Kiefergewächse. Die Bäume werden bis zu 1000 Jahre alt und 25 Meter hoch. Sie wachsen in den Alpen und Karpaten. Meist sind sie die letzten Bäume nahe der Waldgrenze. Dem Holz und der Frucht der Zirbelkiefer sagt man eine Herz- und Kreislaufstärkende Wirkung nach, daher werden viele Schlafzimmer aus dem Zirbelkieferholz gefertigt und eine Zirbe auf den Nachttisch gelegt. Die Zirben (Zapfen und Samen) werden in Südtirol seit jeher für Schnaps und Likör verwendet. Wir verwenden für unseren edlen Zirbenlikör (in Südtirol Zirbeler genannt) ausschließlich Zirben aus der Region der Villanderer Alm, welche von Hand in teilweise riskanter Weise geerntet und von uns auf höchste Qualität getestet werden.

Zirben der Villanderer Alm

Die Villanderer Alm ist prädestiniert für Zirbelgewächse. Im gesamten Hochplateau vom Rittner Horn bis Latzfonser Kreuz und Klausnerhaus findet man verstreut die majestätischen Bäume. Wir erhalten all unsere Zirben (Zapfen und Samen der Zirbelkiefer) von Herrn Trockner, von der Villanderer Alm. Die Zirben werden von Ihm in Handarbeit geerntet. Dies ist ein riskantes und aufwendiges Unterfangen, da die Zirbelkiefern bis zu 25 Meter in die Höhe ragen. Wenn man sich mit Herrn Trockner unterhält, erkennt man sofort seine Leidenschaft für die Zirbelkiefer und deren Verwendung. Das Risiko ist für Ihn nebensächlich, ein waschechter Südtiroler Naturbursche eben! Nach der Ernte werden die Zirben bei uns in Marling von Hand zerteilt und angesetzt. Daraus entsteht anschließend der wohltuende Unterthurner Zirbenlikör.

Südtiroler Zirbenschnaps oder Zirbeler von Unterthurner

Der Zirbeler von Unterthurner, gewonnen aus den Zapfen und Samen der Zirbelkiefer, hat in Südtirol eine lange Tradition. Bei Unterthurner in Marling setzen wir seit jeher auf Tradition, ohne dabei moderne Ansprüche zu vernachlässigen. Wir empfehlen daher, den Zirbeler auch einmal modern zu genießen. Nach einigen Tests in unserem Hause haben wir uns auf einen Favoriten geeinigt, welchen wir Ihnen hier näher bringen möchten.

So genießt du deinen Zirbeler richtig

Modern kann der Zirbeler in einem Whisky Glas (Tumbler) mit Eis serviert, genossen werden. Sieht einfach klasse aus und bietet einen wunderbaren Abschluss nach einem leckeren Essen.

Für die etwas süßeren Genießer empfiehlt sich: Ein Schuss Unterthurner Zirbeler über ein Nuss- oder Vanilleeis. Ein besonderer Genuss!

Nicht verpassen!

Abonnieren Sie jetzt unsere Newsletter

Lassen Sie uns in Kontakt treten...

Einfach Ihr Anliegen jetzt übermitteln

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit einverstanden