Digestifs aus Italien

Der Amaro und Kräuterdestillate allgemein sind die ältesten überlieferten Rezepte in der Geschichte der Spirituosen im Alpenraum. Wir stellen diese ausschließlich in Handarbeit her, wobei die Basis unserer Digestifs Kaltauszüge aus in Südtirol und Norditalien gewachsenen Kräutern, unter anderem Minze, Salbei oder Meisterwurz sind. Kräutermischungen bilden die Grundlage für den Hausbitter, den Klosterbitter und den Waldkräuterbitter. Hingegen bestehen Gebirgsenzian, Kranebitter und Anisler jeweils aus einer einzigen Zutat. Erstklassige Kräuter aus den Wäldern und Bergen Norditaliens, eine spezielle Destillation und jahrzehntelange Erfahrung machen unsere Unterthurner Digestifs zu einem echten Genuss!

Aktive Filter

Preis 26,50 €
Zutaten aus Südtirols Bergen und Wäldern – das war die Grundidee unseres Kellermeisters Davide bei der Zubereitung dieses Digestifs. Er experimentierte mit vielen unterschiedlichen Zutaten, versuchte verschiedene Kombinationen und Gewichtungen, verkostete, verwarf und verbesserte. Zum Schluss...
Preis 22,90 €
Ein klassischer Amaro mit intensiver Minznote! Wer Minze mag, wird diesen Digestif nach italienischer Art lieben. Minze ist eine der Hauptzutaten, ergänzt mit weiteren in Italien wachsenden Zutaten wie Enzianwurzeln, Fenchelsamen und Rhabarber. Der Waldkräuterbitter ist herber als der...
(4,8/5) on 14 rating(s)
Preis 20,90 €
Der Süße unter den Bittern! Der Klosterbitter wird mit wildwachsenden Kräutern aus Italien handwerklich hergestellt. Wermutkraut, Salbei und Enzianwurzeln sind einige davon. Diese Zutaten werden in Alkohol mazeriert, um Aromen und ätherische Öle zu entziehen. Das Ergebnis ist ein Bouquet nach...
(4,8/5) on 5 rating(s)
Preis 27,50 €
Der Unterthurner Kranebitter ist ein Wacholdergeist mit Beeren aus dem Carso-Gebirge rund um Triest in Italien. Im Unterschied zum Gin werden für den Kranebitter, dem Südtiroler Wort für „Wacholderbeeren“, keine Botonicals verwendet, nur Wacholderbeeren. Einmal in Alkohol mazeriert werden sie im...
(4,8/5) on 10 rating(s)
Preis 24,50 €
Der Anislikör ist besonders im Mittelmeerraum beliebt und unter unterschiedlichen Namen bekannt. Eines ist allen gemein – der Sternanis als Hauptzutat. Die Sternanisfrüchte werden unreif geerntet und getrocknet, bis sie hart und holzig sind. Für den Unterthurner Anisler wird der getrocknete...
(4,8/5) on 4 rating(s)
Preis 27,50 €
Hoch oben in den Bergen wachsen die Enzianwurzeln, die wir für die Herstellung unseres Gebirgsenzians verwenden.. Die Pflanze mag es sonnig, aber kühl. Italiens Berge bieten perfekte Verhältnisse dafür. Nach dem Einsammeln werden die Wurzeln gehackt, in Alkohol mazeriert und anschließend in der...
(4,8/5) on 8 rating(s)

Südtirols Kräuter

Wir haben das Glück eine Region unsere Heimat zu nennen, die reich an Kräutern ist. Die Zutaten für unsere Digestifs wachsen wild in Südtirols Wäldern und Bergen. Die Meisterwurz für unseren Hausbitter wächst auf 1200 Metern in den Südtiroler Alpen, genauso wie die Enzianwurzeln für unseren Gebirgsenzian. Weitere Zutaten wie Brennnesseln, Minze und Schwarzbeeren sind wunderbare Geschenke der Natur, die in unseren Wäldern häufig vorkommen.

Die Vorzüge der Bitterstoffe

Nach Überlieferung sollen Digestifs mit ihren Bitterstoffen die Verdauung anregen. Auch wenn diese Wirkung nicht zweifelsfrei belegt ist, wird der Genuss nach dem Essen trotzdem vielfach geschätzt. Als allgemein bekannte Digestifs gelten der Anisler, der Kräuterbitter, der Enzian und der Kranebitter, aber auch Grappa, Obstbrände und Gin.

Filtern nach

Preis

  • 20,00 € - 28,00 €

Typ

Rohstoff