Qualität

Der Geist der Natur

In den Destillierkolben der Firma Unterthurner, die eigens für die Erzeugung unterschiedlicher Obst- und Tresterbrände entwickelt wurden, entstehen Produkte, die den Gaumen faszinieren, da sie in jeder Phase des Herstellungsprozesses mit höchster Sorgfalt gepflegt werden. Die Natur liefert die Rohstoffe: Himbeeren, Heidelbeeren, Aprikosen, Pflaumen, Äpfel, Birnen, Kirschen, Quitten, Walnüsse, Schlehen. Jede Obstsorte hat ihren ganz eigenen Charakter und wird – je nach Bedarf – vor dem Brennen einem Gärungs- oder Mazerationsprozess unterzogen. So bietet das Erzeugnis das Beste seines Ursprungsgebiets. Aus Südtirol, wo seit jeher beste Äpfel, Birnen, Himbeeren und Trauben wachsen, den Wäldern Osteuropas, aus denen wild wachsende, unbehandelte Früchte stammen, und der großzügigen italienischen Region Emilia-Romagna mit ihren süßen, reifen Früchten stammen die besten, ausgewählten Rohstoffe, die in der Brennerei Unterthurner ihre komplexen natürlichen Aromen freigeben – das schmeckt man bei jedem Schluck. Die 11 Produktlinien von Unterthurner bieten unterschiedliche Spezialitäten und Formate und bedienen so die Ansprüche der Gastronomen, die ihren Gästen einzigartige, hochwertige Brände in einer breiten Geschmackspalette anbieten möchten. Tradition und Qualität machen den Unterschied.

  • Druckmesser Brennanlage

Prämierte Spirituosen 2015

Auch im Jahr 2015 werden wir mit 2 internationalen Prämierungen unserer Spirituosen belohnt und sind motiviert die Qualität unserer Produkte auf diesem Niveau zu halten und auszubauen.
Beim Internationalen Spirituosenwettbewerb „ISW“ in Neustadt (Deutschland) konnten von 4 eingereichten Produkten 2 mit Medaillen punkten.

Durch die strengen Regeln des Wettbewerbs ist die Medaillen-Vergabe beschränkt, daß diese strenge Limitierung die hohe Wertigkeit der ISW-Medaillen und die Seriosität und Einzigartigkeit der Veranstaltung unterstreicht.
Insgesamt haben 323 Produkte dieses Jahr eine Medaille erhalten, davon erreichten 18 Spirituosen und Liköre Großes Gold, 148 Gold und 157 Silber.

Unser Bio Schüttelbrotbrand erreichte nach mehreren Anläufen seine wirklich verdiente GOLD Medaille. Die Einzigartigkeit des Destillates, nicht aus dem Korn und Gewürzen des Brotes, sondern effektiv aus dem bereits gebackenem Brot hergestellt zu sein, macht aus diesem Destillat etwas ganz besonders, auch in der Bewertung für eine Fachjury. Intensive Aromen von Fenchel, Kümmel, Hefe und Backnoten definieren ein besonderes Bouquet des Produktes.

Der Waldler Original Barrique konnte immerhin mit Silber glänzen, auch dort gibt es eine Besonderheit. Die intensiven Frucht und Vanillenoten unseres Waldhimbeergeistes „Waldler“ werden in Harmonie mit Eichenholzfässern gebracht. Die Harmonie aus Frucht und Holz ist sehr gelungen.

Auch beim zweiten internationalen Verkostungswettbewerb „DLG“ der deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft mit Sitz in Frankfurt am Main wurden zwei von unseren eingereichten Produkten prämiert, und das mit Gold. Der Waldler Barrique und unser Vogelbeergeist aus der Selvaticus Linie konnten die Verkostungs und analytischen Qualitätshürden mit Bravour meistern.
Der Waldler Barrique besticht durch seine Harmonie aus Frucht und Vanillenoten durch die Lagerung in den Eichenholzfässern.
Der Vogelbeergeist überzeugt mit Ihren feinen bittermandeligen-nussigen Noten, und verzaubert die Eberesche in ein aromatisches Erlebnis.

  • Waldler Barrique
  • Bio Schüttelbrot
  • Vogelbeere